Burrata mit eingelegten Tomaten und Gurkensalat

von Stevan Paul
- +
Person(en)

Zutaten für Kirschtomaten in Orangen-Vanille-Öl:

  • 1 unbehandelte Orange
  • 6 EL Olivenöl
  • 0.5 Vanille-Schote
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • 1 TL Honig
  • 350 g Kirschtomaten
  • Salz
  • Eiswürfel

Für das Orangenöl ½ TL Orangenschale fein abreiben und zum Öl geben. Die Vanille halbieren, das Mark herausschaben und mit Essig und Honig unter das Öl rühren. Leicht salzen. Kirschtomaten 40 Sekunden in kochendes Salzwasser tauchen, mit einer Schaumkelle heraushohlen und in Eiswasser rasch abkühlen. Die feinen Häute abziehen, die abgezogenen Kirschtomaten ins Öl geben.

Zutaten für den Gurkensalat:

  • 200 g Salatgurke
  • Salz
  • 4 Zweige Dill
  • 2 EL Kräuter-Essig
  • 4 EL Olivenöl

Gurke streifig schälen, dann längs vierteln. Die Kerne entfernen, das Gurkenfleisch fein würfeln und salzen. Dill fein schneiden und untermengen. Mit Essig und Olivenöl würzen.

Anrichten:

Basilikumblättchen und gegebenenfalls die Blüten abzupfen. Mandeln im Mörser oder mit einem Nudelholz grob zerdrücken. Gurkensalat auf tiefen Tellern anrichten. Die jeweils Burrata mittig aufsetzen. Abgetropfte Kirschtomaten dazugeben, das Orangen-Vanille-Öl über die Burrata löffeln. Mit Basilikum, Blüten und gehackten Mandeln bestreut servieren.

Tipps:

Burrata ist mit Mozzarella verwandt, enthält aber einen cremig-sahnigen Kern und wird oft aus Kuhmilch produziert. Sie können für dieses Rezept auch Mozzarella verwenden. Die Bezeichnung "Mozzarella di Bufala Campana" steht dabei für echten Büffelmozzarella von geschützter Herkunft.

Die Gurken für den Gurkensalat kann man auch in Scheiben, Ecken oder Stifte schneiden. Das Rezept lässt sich einfach vervielfachen, wenn es mal etwas mehr sein soll. Durch einem Hauch Wasabi oder Meerrettich erhält der Salat eine raffinierte, subtile Schärfe.

DAS! | Sendetermin | 03.06.2020