Rhabarber-Fenchel-Salat mit Ziegenkäse aus dem Ofen

von Hannes Schröder
- +
Person(en)

Zutaten für den Rhabarber-Fenchel-Salat:

Die oberen grünen Stängel der Fenchelknolle abschneiden und beiseitelegen. Anschließend eine dünne Scheibe am Wurzelansatz abschneiden, dabei darauf achten, dass die Wurzel die einzelnen Schichten der Knolle weiter zusammenhält. Eventuell verfärbte äußere Schichten entfernen und die Knolle der Länge nach in circa 1 cm breite Spalten schneiden.

Fenchelspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Salzen und pfeffern. Etwas Olivenöl und Ahornsirup hinzufügen, gut durchmischen und das Gemüse an eine Seite des Backblechs schieben.

Den Rhabarber schräg in Rauten schneiden und mit Zucker mischen. Neben den Fenchel auf das Backblech geben. Den Ziegenkäse halbieren, mit etwas Honig beträufeln, mit gezupften Thymianblättchen bestreuen und auf das Backblech setzen. Alles zusammen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad circa 7 Minuten backen.

Zutaten für Blattsalat und Dressing:

  • 250 g Feldsalat oder Babyspinat
  • 10 g Honig
  • 5 g Senf
  • 30 ml Himbeer-Essig
  • 60 ml Walnussöl
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Während das Gemüse gart, den Babyspinat waschen und trocken schleudern. Alle Zutaten für das Dressing mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rhabarber und Fenchel aus dem Ofen nehmen und mit dem Babyspinat und dem Dressing mischen. Den Ziegenkäse auf dem Salat anrichten und alles mit Basilikumspitzen dekorieren.

Weiterführende Informationen:

Mein Nachmittag | Sendetermin | 27.05.2020