Pizza vom Pizzastein

- +
Person(en)

Zutaten für den Teig:

  • 500 g (am besten Bio) Weizenkörner
  • 6 g frische  Hefe
  • alternativ: 1 TL Trockenhefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz

Den Weizenkörner in einer Getreidemühle oder in einem Mixer zu Mehl mahlen. Mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Das dauert etwa 10 Minuten. Danach den Teig 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn er sich verdoppelt hat, nochmal durchkneten und portionieren. Dann dünn ausrollen und belegen. Den Pizzastein im Ofen bei 260-280 Grad vorheizen.

Zutaten für Tomatensoße und Belag:

Für die Soße die Tomaten mit Zucker und Salz verrühren. Spargel und Möhren schälen und in Streifen schneiden.

Tomatensugo auf die Pizzen streichen, mit dem Käse bestreuen und zum Schluss mit dem Gemüse belegen. Auf dem Pizzastein im Ofen knusprig backen.

Tipp: Hefe vermehren

Ein kleines Stück Hefe mit 50 g Mehl und 50 ml lauwarmem Wasser vermengen. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Dann die Hefemasse portionieren und einfrieren. Wenn Sie Hefe brauchen, können Sie diese einfach auftauen. Wenn Sie nicht alles verwenden, können Sie mit dem Heferest genauso verfahren wie vorher.

Hamburg Journal | Sendetermin | 09.04.2020