Kohlrabisalat mit Stremellachs

- +
Person(en)

Zutaten für den Salat:

Kohlrabi schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben in eine Schüssel geben und mit etwas Olivenöl, Salz und 1 Prise Zucker vermengen.

Schalotte pellen und halbieren, Ingwer schälen. Linsen mit 1 Zweig Rosmarin, 3-4 Scheiben Ingwer, der halbierten Schalotte und etwas Salz in einen Topf geben. Wasser hinzufügen, bis die Linsen knapp bedeckt sind. Alles aufkochen lassen, dann die Linsen bei milder Hitze etwa 10-15 Minuten garen. Die Linsen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.

Feldsalat waschen und möglichst in Röschen lassen. Apfel schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Orangen bis unter die Haut schälen und die Filets zwischen den Lamellen herausschneiden. Den restlichen Saft aus den Orangen pressen und auffangen.

Zutaten für die Vinaigrette:

Apfelsaft mit 3 Scheiben Ingwer aufkochen und auf eine Menge von etwa 6 EL reduzieren. Den restlichen Orangensaft und 2-3 EL Olivenöl hinzufügen und verrühren. Die Ingwerscheiben entnehmen. Den restlichen Ingwer schälen und in die Vinaigrette reiben. Außerdem nach Geschmack noch etwas Chili dazugeben.

Anrichten:

  • 300 g Stremellachs
  • alternativ: geräucherte Forelle

Kohlrabischeiben auf Tellern kreisförmig auslegen. In die Mitte Feldsalat, Orangenfilets, Apfelstücke, Frühlingszwiebeln und Linsen platzieren. Die Vinaigrette darüber tröpfeln. Den Stremellachs von Haut und grauen Fettstellen befreien, in Stücke zupfen und auf den Salat geben.

Sendung/Quelle: Der Norden bleibt zu Hause und kocht

| Sendetermin | 31.03.2020