Grünes Risotto

- +
Person(en)

Zutaten für das Risotto:

  • 1 weiße Zwiebel
  • 3 g frischer Ingwer
  • 5 g frischer Knoblauch
  • 1 Tasse Reis
  • 3 Tassen Hühnerfond
  • 100 ml Weißwein
  • Butter

Zubereitung im Schnellkochtopf:

Ingwer, Knoblauch und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Butter anbraten. Den Reis dazugeben und mitbraten. Wenn der Reis glasig aussieht, mit dem Weißwein ablöschen. Den Hühnerfond erhitzen und hinzufügen. Wenn das Risotto aufgekocht ist, den Deckel auf den Topf setzen und bei einem Bar 15 Minuten lang köcheln lassen.

Zubereitung in der Pfanne:

Ingwer, Knoblauch und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Butter anbraten. Den Reis dazugeben und mitbraten. Wenn der Reis glasig aussieht, mit dem Weißwein ablöschen. Den Hühnerfond erhitzen und langsam unter ständigem Rühren dazugießen. Immer nur soviel Fond hinzufügen, dass der Reis mit Flüssigkeit leicht bedeckt ist.

Zutaten für die grüne Soße:

  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 1 Handvoll tiefgekühlte Erbsen
  • 100 ml Hühnerfond
  • 0.5 TL Natron

Die Erbsen auftauen lassen. Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben und glatt mixen.

Zutaten für das Gemüse:

  • 0.5 Bund grüner Spargel
  • 0.5 Kopf Brokkoli
  • 6 Stengel wilder Brokkoli
  • 1 Packung (zum Beispiel Sorte Shimenji) Pilze

Das Gemüse zerkleinern, in einer Pfanne anbraten und sanft garen. Die Pilze in einer zweiten Pfanne separat anschwitzen. Sie brauchen weniger Zeit zum Garen.

Fertigstellen und Anrichten:

Das Risotto mit Parmesan, Butter und danach erst mit Salz abschmecken. Die grüne Soße in das fertige Risotto rühren. Das grüne Risotto in tiefe Teller geben und darauf das Gemüse und die Pilze anrichten.

Hamburg Journal | Sendetermin | 27.03.2020