Quinoa-Salat mit Topinambur und Pomelo

von Hannes Schröder
- +
Person(en)

Zutaten:

Rote Quinoa in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, anschließend weiße Quinoa hinzufügen und weitere 8 Minuten garen. Zitronen auspressen, Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Zitronensaft, Knoblauch, Honig und Olivenöl verrühren. Quinoa abgießen, mit dem Dressing marinieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Basilikum von den Stängeln zupfen und fein schneiden, Kresse von der Watte abschneiden. Portulak waschen und trocken schleudern.

Topinambur gut waschen, in Spalten schneiden, in eine ofenfeste Form geben. Mit Nussöl, Salz und Pfeffer mischen und bei 200 Grad im Ofen circa 25 Minuten rösten.

Währenddessen Staudensellerie schräg in sehr dünne Scheiben schneiden. Pomelo putzen, dazu die Schale mit der weißen Haut abschneiden, das Fruchtfleisch von den Zwischenhäuten trennen und in kleine Segmente teilen. Granatapfel rundherum leicht einschneiden, durch leichtes Drehen in zwei Hälften teilen. Die Frucht über eine Schüssel mit Wasser halten und mit einer Kelle auf die Außenseite klopfen, sodass sich die Kerne herauslösen. Die Zwischenhäute schwimmen oben auf dem Wasser und können entfernt werden. Dann das Wasser abschütten und die Kerne in einem Sieb auffangen.

Den warmen Topinambur mit Quinoa und Staudensellerie mischen. Portulak, Granatapfelkerne, Pomelo, Basilikum und Kresse dekorativ darüber verteilen.

Weiterführende Informationen:

Sendetermin | 26.02.2020