Miesmuscheln im Curry-Kräuter-Sud

von Hannes Schröder
- +
Person(en)

Zutaten:

Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser waschen, die Muschelschalen reinigen, wenn nötig abbürsten, die Bärte entfernen. Geöffnete Muscheln aussortieren.

Die Limette waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Schalotten und Knoblauch schälen, fein schneiden. Den Lauch längs halbieren, gut waschen, ebenso fein schneiden. Kartoffeln, Sellerie und Möhren schälen und würfeln. Das Zitronengras mit einem stabilen Messerrücken flach klopfen. Die Peperoni waschen und in feine Scheiben schneiden.

Petersilien- und Korianderblätter abzupfen und fein schneiden. Schnittlauch ebenfalls klein schneiden.

Butter und Olivenöl in einem flachen Topf (mit Deckel) zerlassen. Kartoffeln, Möhren und Sellerie hinzufügen und circa 5 Minuten dünsten. Schalotten, Knoblauch, Lauch, Peperoni, Lorbeer und Zitronengras dazugeben, salzen und pfeffern und weitere 3-5 Minuten garen. Anschließend die Currypaste hinzufügen, kurz mitschwitzen und mit dem Weißwein und dem Limettensaft ablöschen.

Alles zusammen aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen, dann die Kokosmilch dazugeben. Die Muschen in den kochenden Sud geben, den Topf abdecken und die Muscheln 6-8 Minuten garen. Dabei die Hitze etwas reduzieren.

Nach dem Ende der Garzeit sollten die Muscheln geöffnet sein, komplett geschlossene Muscheln aussortieren. Die Limettenschale hinzufügen. Den Sud abschmecken, die Kräuter über den Curry-Muschel-Eintopf streuen und servieren.

Weiterführende Informationen:

Mein Nachmittag | Sendetermin | 15.01.2020