Hülsenfrüchte-Pasta mit Zucchini, Hack und Feta

- +
Person(en)

Zutaten:

  • 1 kleiner Zucchino
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 150 g Erbsennudeln
  • alternativ: Kichererbsennudeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Bio- Rinderhackfleisch
  • 100 ml Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Schafskäse

Den Zucchino und die Cherrytomaten waschen. Zucchino in circa 5 mm dicke Scheiben schneiden, Tomaten halbieren. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Basilikum waschen und beiseite stellen.

Salzwasser aufsetzen und die Erbsen- oder Kichererbsennudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.

Währenddessen die Soße zubereiten: Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Olivenöl glasig dünsten. Das Rinderhack dazugeben und unter Rühren anbraten. Die Zucchinischeiben hinzufügen und mitschmoren. Anschließend die Cherrytomaten dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abgießen und unterschwenken, bei Bedarf noch 1 TL Olivenöl dazugeben. Den Schafskäse grob zerbröseln und zusammen mit den Basilikumblättern über das Gericht streuen.

Nährwerte (pro Portion): 491 kcal, 31 g Eiweiß, 24 g Fett, 38 g Kohlenhydrate, 14 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

COPD
Hämorrhoiden
Magen-Bypass
Metabolisches Syndrom
Sodbrennen
Wechseljahre
Verstopfung
Untergewicht
Zöliakie (Hinweis: Eine Verunreinigung mit Gluten kann bei verarbeiteten Produkten nicht ausgeschlossen werden. Achten Sie daher sicherheitshalber auf die Kennzeichnung als "glutenfrei")

Die Ernährungs-Docs | Sendetermin | 01.02.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fleisch"