Mariniertes Rehfilet mit Roter Bete und Feldsalat

- +
Person(en)

Zutaten für die Rehfilets:

Die Rehfilets für 45 Minuten in der Sojasoße einlegen. Dann trocken tupfen. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Rehfilets darin von allen Seiten kurz anbraten. Das Fleisch kalt stellen und vor dem Anrichten in dünne Scheiben schneiden.

Zutaten für die Rote Bete:

  • 3 Rote Beten
  • 200 g Meersalz

Das Meersalz auf ein Backblech geben und die Rote Beten darauflegen. Das Gemüse im Ofen bei 170 Grad 1 Stunde garen. Dann auskühlen lassen, schälen und halbieren. Die Betehälften in dünne Scheiben schneiden.

Zutaten für die Kartoffelcroûtons:

  • 1 große Kartoffel
  • 200 ml Rapsöl
  • Salz

Kartoffel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Würfel für 1 Stunde in lauwarmes Wasser legen, um die Stärke herauszulösen.

Rapsöl in einem Topf erhitzen. Die Kartoffelwürfel aus dem Wasser nehmen und abtrocknen. Kartoffeln in dem Öl unter ständigem Rühren goldbraun frittieren. Das Öl abgießen, die Kartoffelcroûtons auf ein Tuch geben und leicht salzen.

Zutaten für den Feldsalat:

Senf mit Apfelessig verrühren und mit Salz und Zucker leicht würzen. Die beiden Öle nach und nach dazugeben. Den Feldsalat mit dem Dressing leicht marinieren.

Anrichten:

  • 50 g frisch geriebener Meerrettich

Rehfilet- und Rote-Bete-Scheiben abwechselnd im Kreis auf einen Teller legen. Den marinierten Feldsalat darauf verteilen. Mit dem Meerrettich und den Kartoffelcroûtons bestreuen.

Sendetermin | 09.01.2020