Kabeljau auf Rote-Bete-Risotto

von Carola Staats
- +
Person(en)

Zutaten für das Risotto:

Rote Bete waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Schalottenwürfel in 1 EL Butter in einem großen Topf farblos anschwitzen. Die Gemüsebrühe in einem separaten Topf aufkochen. Risotto-Reis zu den Schalotten geben und kurz anschwitzen. Die Rote Bete hinzufügen, alles mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen. Das Risotto mit der Gemüsebrühe auffüllen und auf niedriger Stufe circa 20 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Bei Bedarf immer wieder etwas Brühe hinzugeben.

Den Parmesan reiben. Das Risotto vom Herd nehmen, Butterflocken und Parmesan unterheben und mit Salz abschmecken.

Zutaten für die Soße:

  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • alternativ:  Fischfond
  • 1 EL frisch geriebener  Meerrettich
  • alternativ: (aus dem Glas) Meerrettich
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl hinzugeben. Mit kalter Brühe oder Fischfond unter ständigem Rühren ablöschen und eine Mehlschwitze herstellen. Mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zucker würzen und die Soße mit der Sahne verfeinern.

Zutaten für den Fisch:

Das Kabeljaufilet in 4 Stücke teilen, waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne in Pflanzenöl auf der Hautseite braten. Thymian, Rosmarin und eine angedrückte Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben. Wenn die Haut Farbe angenommen hat, den Fisch wenden und 1 Minute auf der Fleischseite braten.

Den Fisch auf dem Risotto anrichten, mit Dill garnieren und etwas Soße dazugeben.

Sendetermin | 05.12.2019