Grapefruit-Kartoffel-Knödel

von Thomas Sampl
- +
Person(en)

Zutaten:

Grapefruits waschen und die Schalen mit einer Reibe vorsichtig abreiben. Den Abrieb zur Seite stellen und die Filets aus den Früchten schneiden. Mit etwas Zucker bestreuen.

Kartoffeln schälen, weich kochen, abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mehl, Speisestärke und Eier dazugeben. Alles gut vermengen. Die Grapefruit-Schale und gehackte Petersilie zur Knödelmasse geben. Mit Muskatnuss und Salz würzen und gut vermengen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Aus der Knödelmasse kleine Bällchen formen und in das Kochwasser geben.

In der Zwischenzeit Semmelbrösel mit Butter in einer Pfanne anbraten. In einer zweiten Pfanne Butter schmelzen und die Grapefruit-Filets mit etwas Zucker kurz anbraten.

Wenn die Knödel oben schwimmen, sind sie gar. Aus dem Kochwasser nehmen, kurz abtropfen lassen und in die Pfanne mit den angerösteten Semmelbröseln geben. Die Knödel in den Semmelbröseln wenden, bis sie ganz bedeckt sind.

Knödel auf Teller geben, die gebratenen Grapefruit-Filets dazugeben. Wer mag, ergänzt das Gericht mit gebratenen Rosenkohl-Blättern und Speck.

Vitamin C aus Zitrus-Früchten.

Sendetermin | 03.12.2019