Wildschwein-Gulasch mit Pilzen und Rosenkohl

- +
Person(en)

Zutaten für das Fleisch:

  • 1 kg (ohne Knochen) Wildschweinkeule
  • 1 Suppenbund
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 500 ml Wasser
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Wacholderkörner
  • 10 Pimentkörner
  • 1 Chili-Schote
  • 1 Bund (Lorbeer, Thymian, Rosmarin, Salbei) Kräuter
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Das Fleisch in 8-10 cm große Stücke teilen. Das Suppenbund putzen und würfeln. Sonnenblumenöl in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Das Gemüse dazugeben und ebenfalls anbraten. Tomatenmark in den Topf rühren und kurz rösten. Rotwein, Wasser, Gewürzkörner und etwas Salz dazugeben und alles bei mäßiger Hitze und geschlossenem Deckel mindestens 1 Stunde schmoren lassen. Die Fleischstücke immer wieder wenden.

Kräuter und Chilischote hinzufügen und alles 15-30 Minuten weiter schmoren, bis das Fleisch weich und saftig ist. Den Sud durch ein Sieb gießen und die Zutaten auffangen. Die Soße zurück in den Topf geben und die Fleischstücke darin nochmals 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für den Rosenkohl:

  • 20 Köpfe Rosenkohl
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Sahne
  • 1 Bio- Orange
  • 100 ml Wasser oder Weißwein
  • Salz
  • Zucker
  • Muskat

Rosenkohl putzen und in Salzwasser 4-5 Minuten garkochen, dann kalt abschrecken. Sahne in eine Pfanne gießen und erhitzen. Die Schale der Orange mit einem Ziselierer abziehen und den Saft auspressen. Beides zur erhitzten Sahne geben. Weißwein oder Wasser dazugeben, dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den abgetropften Rosenkohl in der Soße schwenken und wieder erwärmen.

Zutaten für die Champignons:

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Butterschmalz und Olivenöl erhitzen und die Pilze 3-4 Minuten darin braten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zutaten für die Ananas:

  • 0.5 frische Ananas
  • 1 EL Butter

Die Ananas schälen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen, bis sie braun wird und nussig riecht. Die Ananasstücke darin kurz braten.

Anrichten:

Die Fleischstücke auf Teller geben und mit der Soße begießen. Die Champignons darauflegen. Rosenkohl und Ananasscheiben separat servieren.

Sendetermin | 22.11.2019