Flammkuchen mit Kürbiscreme und Ziegenkäse

von Zora Klipp
- +
Person(en)

Zutaten für den Teig:

Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten und diesen circa ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten für den Belag:

Den Kürbis in Würfel schneiden, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen und zum Kochen bringen. Köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken. Die übrige Flüssigkeit im Kürbistopf abgießen und den Kürbis pürieren. Die Masse abkühlen lassen und mit Schmand und Knoblauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

Den Bergkäse reiben und die Birnen waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden. Den Rosmarin fein hacken. Die Walnüsse grob zerkleinern. Ziegenkäse in feine Scheiben schneiden. Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig ausrollen und mit der Kürbismasse bestreichen. Mit Ziegenkäse, Birnen und Walnüssen belegen und mit etwas geriebenem Bergkäse und Rosmarin bestreuen. Honig über den Flammkuchen verteilen und circa 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Wer mag, kann den fertigen Flammkuchen mit etwas Rucola garnieren.

Weiterführende Informationen:

Ein großes Stück Flammkuchen auf einem Brett.

Sendetermin | 12.11.2019