Hack-Kürbis mit Cheddar

von Daniel Bockholdt
- +
Person(en)

Zutaten:

  • 2 Butternut- oder Hokkaido-Kürbisse
  • 800 g gemischtes Hack
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Becher Schmand
  • 250 g Cheddar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl
  • Wildkräuter-Salat

Die Kürbisse halbieren und die Kerne entfernen. Überschüssiges Fleisch auskratzen und klein hacken. Die halbierten Kürbisse mit einer Gabel einstechen und mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht mit Öl beträufeln und circa 15 Minuten bei 160 Grad Umluft vorbacken.

Unterdessen Zwiebel und Knoblauchzehen klein schneiden und in wenig Rapsöl andünsten. Die Lauchzwiebelringe ebenfalls mit andünsten, das klein geschnittene Kürbisfleisch dazugeben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Im Anschluss das Hack nach und nach in die Pfanne geben und alles kräftig anbraten. Immer wieder durchrühren, damit keine dicken Klumpen entstehen. Alles gut würzen und ein paar Minuten dünsten. Schmand und zwei Drittel des Cheddars dazugeben. Nach Bedarf würzen. Die Mischung in die Kürbisse füllen und mit dem restlichen Käse bedecken.

Bei 160-170 Grad Umluft in 20-25 Minuten fertig backen. Danach mit etwas mariniertem Salat servieren.

Auf einem schwarzen Teller liegen ein gefüllter mit Käse überbackener Kürbis und ein grüner Salat. © NDR

Letzter Sendetermin | 07.11.2019