Kürbis-Pie mit Sahne

von Nadja Bruhn

Zutaten (für 2 Personen):

  • 150 g Vollkornkekse
  • 75 g flüssige Butter
  • etwas Butter
  • 1 (ca. 700 g) Butternut-Kürbis
  • 50 g brauner Zucker
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Ingwer
  • ¼ TL Nelke
  • 2 Prisen Salz
  • 250 g Sahne
  • 5 EL Kakaopulver

Die Kekse zerbröseln und mit flüssiger Butter vermengen. Eine runde Form (20 cm Durchmesser) mit Butter einfetten. Mit dem Bröselteig auskleiden und in den Kühlschrank stellen.

Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Die Hälften mit der Schnittstelle nach unten auf Backpapier auf ein Backblech legen. In der Mitte des Ofens circa 40 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist. Das Kürbisfleisch herausnehmen und pürieren. Mit Zucker, Eiern, Zimt, Ingwer, Nelke, Salz und Sahne mischen. Die Hälfte der Kürbismasse mit Kakopulver verrühren. Die helle und dunkle Masse schichtweise in die Form geben. Im unteren Teil des Backofens die Pie 10 Minuten bei 210 Grad backen, danach für 30 Minuten bei 175 Grad. Sie sollte bei sanftem Rütteln in der Mitte noch wackeln und cremig sein, deshalb nicht durchbacken. Den Kuchen abkühlen lassen.

Die Schlagsahne halbsteif schlagen, mit Schokosoße verzieren und zu der Pie geben.

Ein Stück Kürbis-Pie mit Sahne auf dem Teller angerichtet.

Sendetermin | 25.10.2019