Panna cotta mit Fliederbeer-Apfelkompott

Zutaten für die Panna cotta (für 4 Personen):

Die Sahne mit Zucker, Zimt, Vanille-Schote, Sternanis und Zitronenschale 10 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen. Die Gewürze entfernen und die Sahne leicht auskühlen lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, die Flüssigkeit ausdrücken und die Gelatine in die Sahne rühren. Die Masse in kleine Förmchen füllen, bevorzugt Edelstahl. Die Förmchen abdecken und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen und erkalten lassen.

Zutaten für Fliederbeer-Apfelkompott:

  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Orangensaft
  • 500 ml Fliederbeersaft
  • Schale von 1 unbehandelten Orange
  • 1 EL Honig
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • etwas Speisestärke

Zucker in einen Topf geben und erhitzen, bis ein hellbrauner Karamell entsteht. Orangensaft hinzufügen, anschließend den Fliederbeersaft. Orangenschale und Honig dazugeben und alles auf kleinster Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Derweil den Apfel schälen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Apfelstückchen in den Sud geben und 2-3 Minuten mitköcheln lassen. Zum Schluss die Flüssigkeit binden. Dafür etwas Speisestärke mit Fliederbeersaft verrühren. Nach und nach zum Kompott geben, bis eine leicht cremige Konsistenz entsteht.

Weitere Zutaten:

Vor dem Servieren die Spekulatius zerkleinern, dann ohne Fett in einer Pfanne kurz rösten. Die Minze hacken.

Die Panna cotta mit einem heißen Messer vom Rand der Schälchen lösen. Die Schälchen kurz in heißes Wasser tauchen, dann die Panna cotta auf Teller mit Fliederbeer-Kompott stürzen. Mit Spekulatius und gehackter Minze bestreuen.

Das Dessert passt auch hervorragend in die Weihnachtszeit.

Panna Cotta mit Fliederbeer-Apfelkompott. © NDR Foto: Florian Kruck

Sendetermin | 20.10.2019