Frischkäse-Tortelloni mit Pilztee und Perlzwiebeln

von Thomas Wohlfeld

Zutaten (für 4 Personen):

  • 250 g Hartweizengrieß
  • 8 Eigelb
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Frischkäse
  • 100 g getrocknete Pilze
  • 50 ml Sojasoße
  • 20 g Zucker
  • 80 g Perlzwiebeln
  • 60 ml Weißwein-Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Hartweizengrieß, 7 Eigelb, 1 EL Wasser, 1 Prise Salz und 1 EL Olivenöl mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät vermengen, bis der Teig anfängt zu bröseln. Dann von Hand eine große Kugel kneten und abgedeckt im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen. Den Teig mit einer Nudelmaschine oder mit einem Nudelholz dünn ausrollen und dabei immer wieder mit etwas Grieß bestreuen. Mit der Rückseite eines Messers kleine Abschnitte auf dem Nudelteig markieren um die Größe der Tortelloni festzulegen.

Frischkäse mit Salz und Pfeffer abschmecken und das übrige Eigelb unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Füllung gleichmäßig auf den Teig geben. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und zusammenschlagen. Mit einem runden Ausstecher Tortelloni ausstechen, in der Hand vorsichtig die Luft ausdrücken und die Teigtaschen formen. Dafür die Enden übereinanderlegen und festdrücken.

Für den Pilztee 600 ml Wasser mit Sojasoße und Zucker zum Kochen bringen, die getrockneten Pilze in das heiße Wasser geben und 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb passieren. Für das Gericht wird nur der Sud verwendet.

Die Perlzwiebeln schälen, längs halbieren und in Weißwein-Essig einlegen.

Die Tortelloni in kochendes Salzwasser geben und solange kochen, bis sie oben schwimmen - das dauert nur circa 2 Minuten. Die Tortelloni abtropfen lassen und in dem heißen Pilztee servieren. Mit den eingelegten Perlzwiebeln garnieren.

.

Sendetermin | 14.10.2019