Selbst gemachter Naturjoghurt

Zutaten:

  • 1 l (mind. 3,5 % Fett) Vollmilch
  • 200 g (ebenfalls Vollfett, z.B. griechischer Joghurt) Naturjoghurt

Die Milch in einen Topf geben und auf 90 Grad erhitzen. Dann auf 40 Grand herunterkühlen lassen. Wer ein Küchenthermometer hat, kann die Temperatur damit messen, ansonsten bleibt nur der kleine Finger. Diesen kurz in die Milch tauchen. Kann man ihn wenigstens 8 Sekunden eingetaucht lassen, ohne dass es unangenehm brennt, ist die Temperatur gut.

Den Naturjoghurt unterrühren und die Masse in eine saubere Thermoskanne füllen und gut verschließen. Die Joghurt-Milch sollte darin mindestens 6 Stunden ruhen, besser ist eine ganze Nacht. Danach den Inhalt der Thermoskanne in Gläser füllen, diese gut verschließen und weitere 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach sollte der Joghurt fest genug und verzehrfertig sein. Das Besondere an selbst gemachtem Joghurt: Er schmeckt deutlich milder und weniger sauer als gekaufter.

Letzter Sendetermin | 15.10.2019