Rinderbraten mit Kartoffel-Pastinaken-Gratin

von Sylvia Bracker

Zutaten für den Braten und die Soße (für 6 Personen):

  • 3 kg Braten vom schottischen Hochlandrind
  • Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Speisestärke

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln putzen und halbieren. Braten und Zwiebeln in einen Bräter geben und mit Wasser angießen. Im Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze oder 170 Grad Umluft) 3 Stunden garen. Jede ½ Stunde kontrollieren, ob noch genügend Wasser im Bratentopf vorhanden ist (es sollte etwa zwei Finger hoch sein) und gleichzeitig den Braten mit der vorhandenen Flüssigkeit übergießen.

Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen, den Bratensaft durch ein Sieb abgießen und in einem extra Topf auffangen. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Speisestärke mit 5 EL Wasser gut verrühren und nach und nach unter Kochen in den Bratensaft einrühren, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zutaten für das für Kartoffel-Pastinaken-Gratin:

Kartoffeln und Pastinaken waschen, schälen und anschließend in dünne Scheiben schneiden. Pastinaken und Kartoffeln abwechselnd in einer Auflaufform schichten. Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen und abschmecken. Über das geschichtete Gemüse gießen und mit Käse bestreuen. Das Gratin 25 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen überbacken.

Zutaten für Sandmöhren:

  • 800 g Möhren
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Kondensmilch
  • 2 EL Karottensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • zum Garnieren: Salbei-Blätter

Die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. 1 l Wasser zum Kochen bringen, Butter hinzufügen und die Möhrenscheiben je nach Dicke circa 3-5 Minuten bissfest garen. Anschließend in einer Pfanne mit Butter und Kondensmilch bei geringer Hitze weiter garen. Etwas Möhrensaft dazugeben und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sylvia Bracker (links) und ihre Tochter Theresa bereiten in der Küche das Essen zu. © NDR/doclights GmbH Foto: Melanie Greim

Sendetermin | 28.08.2019