Involtini aus Schnitzel und Rucola mit Salat

von Wenzel Pankratz

Zutaten für die Involtini (für 4 Personen):

Die Schweineschnitzel dünn klopfen. Basilikum, Öl und 1 Prise Salz pürieren. Das entstandene Pesto auf die Schnitzel streichen und den Rucola eng in das Schweinefleisch einrollen. In der Pfanne scharf anbraten und anschließend bei 180 Grad für 10 Minuten in den Ofen stellen. Zum Anrichten in schräge Scheiben schneiden und nach Geschmack mit etwas Bratensoße übergießen.

Zutaten für den Salat:

  • 1 Handvoll gemischter Salat
  • 10 Cherry-Tomaten
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Orangensaft
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • nach Belieben: Spargel, Kürbis, Rote Bete
  • Pinienkerne

Den Salat in mundgerechte Stücke zerkleinern. Die Cherry-Tomaten halbieren und mit dem Salat vermengen. Den Spargel klein schneiden und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Öl marinieren. Bei 180 Grad für 7 Minuten in den Ofen stellen, anschließend auf den geben.

Sollte saisonal bedingt kein weißer Spargel erhältlich sein, kann man ihn auch durch Kürbis oder Rote Bete ersetzen. Dafür Kürbis oder Rote Beete in mundgerechte Stücke schneiden, wie oben beschrieben marinieren und in den Ofen stellen.

Aus Senf, Orangensaft, Weißwein-Essig, Pflanzenöl (kein Olivenöl, das wäre zu dominant), Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing herstellen und mit dem Pürierstab aufschlagen. Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anrösten und ganz zum Schluss über den Salat streuen.

Rezept: Involtini mit Rucola an Mixsalat

Letzter Sendetermin | 25.08.2019