Dreierlei vom Frischkäse mit Lachsforelle und Salat

Zutaten für die Frischkäse-Kugeln (für 6 Personen):

Aus dem Frischkäse mit einem Eisportionierer oder mithilfe eines Teelöffels etwa 18 kleine Kugeln formen. 6 Kugeln davon mit etwas Salz bestreuen. Curry mit Kurkuma und 1 Prise Salz mischen und 6 weitere Frischkäse-Kugeln darin wälzen. Danach die Kräuter mit Bärlauch und 1 Prise Salz mischen und die restlichen 6 Kugeln mit der Mischung ummanteln. Anschließend das Olivenöl und Rapsöl in einen Behälter geben und die Frischkäse-Kugeln über Nacht darin einlegen und kühl stellen.

Zutaten für den Salat:

Rucola, Feldsalat und Bataviasalat waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Alternativ können auch drei andere Salatsorten verwendet werden. Den Salat auf sechs großen Tellern verteilen. Essig, Öl und Orangenpfeffer vermischen und den Salat damit würzen. Nach Geschmack ein paar frische Himbeeren und Blaubeeren darüber geben.

Die vorbereiteten Frischkäse-Kugeln auf den Salat geben und bei Bedarf halbieren. Pro Teller jeweils 1 Kugel jeder Sorte, also insgesamt 3 Kugeln pro Person verwenden.

Der geräucherten Lachsforelle die Gräten entnehmen und in 6 etwa gleich große Teile schneiden. Den Lachs auf die Teller verteilen und mit je 3 Stangen Queller garnieren. Alternativ kann man grünen Spargel mit etwas Salz und Pfeffer kurz in Öl anbraten und auf den Lachs geben.

Den Salat zusammen mit Vollkornbrot und Butter servieren.

Zutaten für das Vollkornbrot:

  • 300 g Dinkel
  • 150 g Weizen
  • 150 g Roggen
  • 50 g Weizenmehl
  • 100 g Möhren
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 3 EL Balsamico
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 200 ml lauwarme Buttermilch
  • 1 EL Honig
  • 1 EL dunkler Sirup
  • 1 Würfel frische Hefe

Dinkel schroten und beiseitestellen. Weizenkörner zusammen mit den Roggenkörnern ebenfalls schroten. Die Möhren putzen, ganz fein schneiden, zu den geschroteten Weizen- und Roggenkörnern geben und vermengen. Dann den zuvor geschroteten Dinkel und das Weizenmehl dazugeben. Salz, Brotgewürz, Balsamico, Wasser, Buttermilch, Honig, Sirup und Hefe vermischen und zu der Mehl-Möhren-Masse geben. Alle Zutaten gut verkneten. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 220 Grad (Ober-/Unterhitze) 30 Minuten backen. Danach mit Backpapier abdecken und weitere 20 Minuten bei 200 Grad knusprig werden lassen.

Zutaten für die Butter:

  • 120 g Butter
  • 1 TL Salz
  • italienische Kräuter

Die Butter mit dem Salz und den Kräutern mischen. Mit einem Eisportionierer kleine Kugeln formen und in eine Schale geben. Bei Bedarf kalt stellen.

Koch/Köchin: Bärbel Feddersen

Letzter Sendetermin: 07.08.2019