Petit Fours mit Himbeeren und Schokolade

Zutaten für den Biskuit (für ca. 10 Stück):

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 4 EL Wasser
  • 80 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Die Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen, den Zucker unterrühren. Das Eigelb mit dem Wasser verrühren und unter die Eiweiß-Masse heben. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und daruntergeben. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verstreichen und bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Zutaten für die Füllung:

  • 250 g gefrorene Himbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 g Marzipan
  • Puderzucker

Die aufgetauten Himbeeren mit dem Zucker pürieren. Auf dem Herd erhitzen, bis es anfängt zu blubbern. Die eingeweichten Gelatine-Blätter darin auflösen. Quark und Frischkäse verrühren und mit den Himbeeren vermischen. Die Himbeercreme 2 Stunden im Kühlschrank steif werden lassen.

Den Biskuit mit verschiedenen Formen (z.B. Herz oder Kreis) ausstechen und die ausgestochenen Teile mit einem scharfen Messer in je 2 Scheiben schneiden. Das Marzipan mit Puderzucker bestäuben und dünn ausrollen. In denselben Formen ausstechen. Auf 1 Biskuitscheibe 1 Marzipanscheibe legen und diese mit der steifen Himbeercreme bestreichen. Darauf die nächste Schicht Biskuit legen, diesen Vorgang zweimal wiederholen. Obenauf eine Biskuitscheibe legen. Die Törtchen circa 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Zutaten für Glasur und Deko:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 2 TL Speiseöl
  • 100 g weiße Schokolode
  • 50 g gehackte Pistazien

Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen und mit dem Öl verrühren. Auf die Törtchen geben und mit einem Messer so verstreichen, dass die Schokolade an den Rändern überläuft. Mit flüssiger weißer Schokolade und/oder Pistazien verzieren.

Petits Fours © NDR

Sendetermin | 14.06.2019