Cappuccino-Torte

von Mareike und Marc Korom

Zutaten für den Biskuit:

  • 5 Eier
  • 70 g Mehl
  • 90 g Stärke
  • 160 g Zucker
  • 40 g Backkakao
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Eier trennen. Ungefähr die Hälfte des Zuckers mit dem Eigelb schaumig schlagen, die andere Hälfte mit dem Eiweiß steif schlagen. Stärke, Kakao, Mehl, Salz und Backpulver vermengen und vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben. Danach die Eiweiß-Masse daruntergeben.

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Auf der unteren Schiene bei 170 Grad (Umluft) circa 25 Minuten backen. Anschließend den Rand der Form lockern und den Biskuit auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Auf eine Tortenplatte legen und im oberen Drittel einen dünnen Boden abschneiden.

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Dose (450 g Abtropfgewicht ) Birnen
  • 2 EL (Instantpulver) Kaffee
  • 7 EL Cappuccino-Pulver
  • 2 EL Rum
  • 60 g Zucker
  • 100 ml Birnensaft
  • 800 ml geschlagene Sahne
  • zur Dekoration: Kakao

Die Birnen in einem Sieb abtropfen lassen - den Saft auffangen - und klein schneiden. Kaffee, Zucker, Rum und Cappuccino-Pulver mit dem Birnensaft vermengen. Die Sahne unterheben.

Die Hälfte der Birnen auf dem unteren, dicken Boden verteilen. Etwas weniger als die Hälfte der Cappucino-Sahne in Form einer Kuppel auftragen und die übrigen Birnen darüber verteilen. Den dünnen Boden darauflegen, leicht andrücken und mit der restlichen Cappucino-Sahne bestreichen. Mit einem heißen Löffel Wellenmuster formen und die Torte mit etwas Backkakao bestäuben.

Die fertige Cappucciono-Torte

Sendetermin | 12.06.2019