Grüne Bohnen mit Kartoffelwürfeln und Mettwurst

Zutaten für die Bohnen (für 4-6 Personen):

Die Bohnen putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Reichlich Kochwasser erhitzen und salzen. Die Bohnen mit 2-3 Zweigen Bohnenkraut in den Topf geben und etwa 10 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und die Bohnen in eiskaltem Wasser abschrecken.

Brühe, Sahne und Milch in einen Topf gießen und erhitzen. Weiche Butter und Mehl verkneten. Die Mehlbutter nach und nach in den Topf rühren, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Die Bohnen hinzufügen und mit Salz und Muskat würzen. Das restliche Bohnenkraut hacken und hinzufügen. Die Bohnen bei milder Hitze 3-4 Minuten ziehen lassen. Die Soße sollte nicht zu dick, aber auch nicht zu flüssig sein.

Zutaten für Kartoffeln und frittierte Petersilie:

  • 10 mittelgroße, festkochende Kartoffeln
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • pflanzliches Frittieröl
  • schnittfeste Mettwurst

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und leicht auskühlen lassen. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel knusprig goldbraun braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Petersilie säubern und sehr gut trocknen. Das Pflanzenfett erhitzen und die Petersilie darin 20-30 Sekunden frittieren. Aus dem Topf nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Anrichten:

Die Milchbohnen und Kartoffeln auf Teller geben und eine dicke Scheibe Mettwurst darauflegen. Mit der frittierten Petersilie dekorieren.

Sendetermin | 26.05.2019