Holunderblüten-Mousse auf Erdbeer-Carpaccio

Zutaten für Mousse und Carpaccio (für 4 Personen):

  • 90 g weiße Schokolade
  • 125 g Mascarpone
  • 125 g Quark
  • etwas Mineralwasser
  • 100 ml Holunderblüten-Sirup
  • 3 kleine Blatt weiße Gelatine
  • 200 ml Schlagsahne
  • 500 g Erdbeeren
  • etwas Vanille-Zucker

Die Zutaten sollten zimmertemperiert, also nicht zu kalt sein.

Die Schokolade über einem heißen Wasserbad auflösen, die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Quark mit etwas Mineralwasser verrühren, Mascarpone und Sirup hinzufügen, alles glattrühren.

In die warme, flüssige Schokolade circa 4-5 EL von der Quark-Mascarpone-Masse geben und alles glattrühren.

Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, in die Schokoladen-Quark-Mascarpone-Masse geben und verrühren. Die restliche Quarkmasse hinzugeben, vorsichtig verrühren und kühl stellen.

Die Sahne steif schlagen. Wenn die Schokoladen-Quark-Mascarpone-Masse etwas durchgekühlt ist und die Gelatine anzieht, die geschlagene Sahne behutsam unterheben.

Die Erdbeeren vorsichtig waschen, Blüten entfernen, besonders schöne bei Bedarf für die Deko aufheben. Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden.

Zutaten für das Minz-Pesto:

Die Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Minze, Pistazien, Öl, 1 EL Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren.

Anrichten:

Erdbeer-Scheiben fächerartig auf Tellern anrichten und mit wenig Vanille-Zucker bestreuen. Das Pesto darüber träufeln. Mit zwei Esslöffeln Nocken aus der Mousse stechen und auf dem Carpaccio platzieren. Mit Erbeerblüten oder Minzblättern dekorieren.

Letzter Sendetermin: 05.05.2019