Jakobsmuschel im Salzwrap

Zutaten:

Zur Zubereitung werden außerdem 6 Holzspieße oder Rosmarin-Zweige benötigt. Die Muscheln garen auf einer etwa 2 cm dicken Platte aus Steinsalz, einem sogenannten Grillsalzstein oder Salzplanke.


Lachs leicht anfrosten, dann längs in etwa 5-8 mm dicke Streifen schneiden. Diese müssen lang genug sein, um eine Muschel darin einzuwickeln. Lachsstreifen etwas anwärmen lassen. Jede Jacobsmuschel mit einem Streifen Lachs umwickeln und mit einem Holzspieß oder einem Rosmarinzweig fixieren.

Salzplatte unter dem Grill langsam aufwärmen, um eventuell enthaltenes Wasser zu verdampfen. Dann auf direkter Hitze auf die gewünschte Temperatur bringen. Ein Tropfen Wasser, der auf das Salz fällt, sollte sofort zischend verdampfen.

Muschel-Spieße auflegen und bis zum gewünschten Gargrad (ideal sind circa 50 Grad Kerntemperatur der Jacobsmuschel) garen. Kurz vor dem Erreichen des gewünschten Gargrades mit Mango-Kokosnuss-Sauce einpinseln.

Koch/Köchin: Marco Greulich

Letzter Sendetermin: 08.04.2019