Hannoversche Welfenspeise mit bunten Beeren

von Nelson Müller

Zutaten (für 4 Personen):

  • Vanille-Schote
  • 500 ml kalte (3,5% Fett) Milch
  • 100 g Zucker
  • 55 g Speisestärke
  • 4 (Größe M) Eier
  • Salz
  • 250 ml Weißwein
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Handvoll frische (z.B. Blaubeeren, Himbeeren) Beeren

Die Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. 450 ml Milch in einem Topf mit Vanilleschote und -mark sowie 40 g Zucker aufkochen. Die restliche Milch mit 45 g Stärke glatt rühren und unter die heiße Milch ziehen. Alles bei mittlerer Hitze 3 Minuten köcheln lassen, bis die Masse andickt. Den Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die leicht abgekühlte, aber noch recht warme Milchmischung heben. Die Creme in einer abgedeckten Schüssel im Kühlschrank kalt stellen. Tipp: Wenn keine Zeit zum Kaltstellen bleibt, kann man die Creme auch auf einer Schüssel mit Eiswasser aufschlagen und unter stetem Rühren den Eischnee unterheben.

Das Eigelb mit Wein, Zitronensaft, 60 g Zucker und 10 g Speisestärke über einem heißen Wasserbad erhitzen und dabei mit dem Schneebesen schlagen, bis die Masse andickt und cremig wird. Die Soße ebenfalls abdecken und bis zum Servieren kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren die Beeren verlesen und waschen. Die Creme mit der Soße in Schälchen anrichten und mit den Beeren garnieren. Tipp: Auch eine Kugel Zitroneneis passt sehr gut zur Welfenspeise.

Welfenspeise: So gelingt das legendäre Dessert

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 08.04.2019 | 11:20 Uhr

Nelson Müller präsentiert ein Dessertglas mit Welfenspeise. © NDR Foto: Claudia Timmann

Sendetermin | 08.04.2019