Kalbs-Tafelspitz mit Meerrettich-Rahm und Apfel

Zutaten (für 4 Personen):

Den Tafelspitz nach Belieben von Fett und Sehnen befreien. Das Fleisch in einem mittelgroßen Topf mit dem kalten Kalbsfond übergießen und langsam erhitzen. Wichtig: Der Fond darf niemals stark kochen, sondern nur ganz langsam ziehen. Trübstoffe, Schaum und Fett während des Kochens immer wieder vorsichtig von der Oberfläche abschöpfen.

Währenddessen Möhren, Pastinaken und Sellerie in Würfel, den Lauch in feine Streifen schneiden. Nach 1 Stunde Garzeit Wurzelgemüse, Lauch und Lorbeerblatt zum Tafelspitz geben.

Nach 1 weiteren Stunde Garzeit ist der Tafelspitz in der Regel zart. Am besten mit einer Fleischgabel testen: Wenn das Fleisch von der Gabel gleitet, ist es fertig.

Für den Sauerrahm den Meerrettich schälen, fein hobeln und unterheben, bis der Sauerrahm einen kräftigen, scharfen Geschmack annimmt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Servieren den Tafelspitz mit Gemüse und Kalbsfond in tiefe Teller füllen und jeweils mit einem Klecks Meerrettich-Rahm garnieren. Nach Belieben mit geriebenem oder fein geschnittenem Apfel und mit klein geschnittenem Schnittlauch und Petersilie garnieren.

Zu diesem Rezept passt:

Eine Teller mit Suppe.

Letzter Sendetermin: 19.02.2019