Vegetarische Kohlrouladen mit Kräuterquark

Zutaten (für 4 Personen):

  • Zwiebeln
  • Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL Rapsöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Grünkernschrot
  • 100 g Weißkohl
  • 3 EL Walnusskerne
  • 40 g Bergkäse
  • 1 EL gehackte (Tiefkühl-) Petersilie
  • ½ TL gerebelter Thymian
  • 1 (Größe M) Ei
  • Salz
  • aus der Mühle: Pfeffer
  • 1 EL Kokosfett
  • 400 g Magerquark
  • etwas Mineralwasser
  • nach Belieben: 1 EL Leinöl
  • 2 EL (Tiefkühl-) Gartenkräuter
  • nach Belieben 1 Zehe Knoblauch

Zwiebeln und Möhren schälen und fein würfeln, Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Alles in 1 EL Öl andünsten. Den Grünkernschrot dazugeben und kurz mitdünsten. Etwa 300 ml Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt 20-30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Inzwischen vorsichtig die Blätter vom Weißkohl lösen, etwa 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und anschließend sofort kalt abschrecken. Mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Walnusskerne hacken und Käse reiben. Zusammen mit den Kräutern und dem Ei in eine Schüssel geben, vermischen und das gegarte Grünkern-Gemüse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Weißkohlblätter ausbreiten, den Grünkern-Gemüse-Mix auf den Blättern verteilen und aufrollen, dabei die Seiten leicht einschlagen, damit die Füllung nicht herausfällt. Mit Küchengarn zusammenbinden oder mit Stäbchen feststecken.

Kokosfett im Bräter erhitzen. Die Kohlrouladen unter gelegentlichem Wenden anbraten. Die restliche Brühe angießen, einen Deckel aufsetzen und die Rouladen 25 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.

Währenddessen den Quark mit 1 EL Mineralwasser (oder 1 EL Leinöl) glattrühren, Kräuter und nach Belieben sehr fein gehackten Knoblauch hinzufügen. Die Kohlrouladen mit dem Kräuterquark anrichten.

Nährwerte pro Portion:
351 kcal, 18 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 5 g Ballaststoffe, 2 BE

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Arthrose
Bronchitis (chronisch)
COPD
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörung
Hashimoto

Letzter Sendetermin | 07.10.2019