Lachstatar auf Pumpernickel mit Gurken

Zutaten (für 2 Personen):

  • 100 g geräucherter (in Scheiben) Wildlachs
  • 100 g (Halbfettstufe) Hüttenkäse
  • 50 g Magerquark
  • 1 TL (aus dem Glas) geriebener Meerrettich
  • Salz
  • aus der Mühle: Pfeffer
  • 2 (ca. 150 g) kleine grüne Gurken
  • 2 Stiele Dill
  • 4 Scheiben (ca. 200 g) Pumpernickel

Den Räucherlachs in kleine Würfel schneiden oder mit einem Messer fein hacken. Den Frischkäse in einer Schüssel gründlich mit Quark und Meerrettich mischen. Den Lachs unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Gurken putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und grob hacken. Die Pumpernickelscheiben mit dem Lachstatar bestreichen. Die Gurkenscheiben leicht überlappend darauf verteilen und leicht mit Salz würzen. Mit Dill garniert servieren.

Nährwerte pro Portion:
390 kcal, 25 g Eiweiß, 10 g Fett, 44 g Kohlehydrate, 10 g Ballaststoffe, 116 mg Calcicum, 22 mg Purin

Tipp:

Wer sein Frühstück mitnehmen möchte, tauscht das Pumpernickelbrot gegen 2 Vollkornbrötchen. Beide waagerecht halbieren, jeweils die unteren Hälften mit dem Lachstatar bestreichen und mit den Gurkenscheiben belegen. Die oberen Brötchenhälften darauflegen.

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Arthrose
Gicht
Nierensteinen (Kalziumoxalatsteine)
Rheuma

Sendetermin | 14.10.2019