Käsekuchen mit Heidelbeer-Melissenkompott

Zutaten für den Boden

  • 110 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 125 g Mehl

Alle Zutaten verkneten und in einer gebutterten Springform verteilen. Nun im Ofen bei 180 Grad etwa zwölf Minuten backen, bis der Boden goldbraun ist.

Zutaten für Käsekuchenmasse:

  • 375 g Butter
  • 375 g Zucker
  • 5 frische Eier
  • 2 El Puddingpulver
  • 250 ml Sahne
  • 1,25 Kg Quark

Die Eier, den Zucker, die Sahne und das Puddingpulver miteinander aufschlagen. Die Butter schmelzen und unter ständigem Schlagen in die Masse geben. Wichtig ist, dass die Butter komplett geschmolzen ist. Am Ende den Quark hineinrühren. Die Masse auf den gebackenen Boden in die Springform füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Ober- und Unterhitze 45 Minuten lang backen. Dann auf 120 Grad runterregeln und nochmals 30 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und den Kuchen darin auskühlen lassen. Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist, in Stücke schneiden.

Zutaten für Heidelbeerkompott:

  • 250 g TK Heidelbeeren
  • ½ Bund Melisse
  • 50 ml Apfellikör
  • 50 g Zucker
  • etwas Stärke

Die Heidelbeeren in einem Sieb auftauen. Den Saft auffangen und zusammen mit Zucker und Apfellikör aufkochen. Die Stärke in kaltem Wasser anrühren und dann mit dem Saft binden. Kurz weiter köcheln, bis der Stärkegeschmack verkocht ist. Den gebundenen Fond in eine Schüssel zu den Heidelbeeren geben und vorsichtig verrühren. Die Melisse fein schneiden und hinzugeben.

Ein Stück Käsekuchen mit Heidelbeer-Melissenkompott.

Koch/Köchin: Volker Fuhrwerk

Letzter Sendetermin: 24.01.2019