Rote-Bete-Nudeln mit Rauke und Feta

Zutaten (für 4 Personen):

  • 150 g Fetakäse
  • 4 EL Olivenöl
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 400 g Bandnudeln
  • alternativ: andere Nudeln
  • 150 ml Rote-Bete-Saft
  • 2 EL Butter
  • 2 EL milder Weißwein-Essig
  • 1 Handvoll Rauke
  • Salz und Pfeffer

Den Feta mit den Fingern grob zerbröckeln und in einer Schüssel mit Olivenöl und Zitronenschale vermengen. Mit Pfeffer würzen.

Die Nudeln in einem großen Topf in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. In einem kleinen Topf den Rote-Bete-Saft mit Butter und Essig bei mittlerer Hitze 10 Minuten einkochen.

Die Nudeln abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen. Die Rote-Bete-Reduktion zusammen mit den Nudeln in den großen Topf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz erhitzen, bis die Nudeln die Farbe der Roten Bete angenommen haben. Wenn sie zu trocken erscheinen, etwas Nudelwasser dazugeben.

Die Rauke waschen, zum Feta geben und vermengen. Die Nudeln anrichten und mit Feta und Rauke garnieren.

Rote-Bete-Nudeln mit Rauke und Feta

Sendetermin | 18.02.2019