Lachsfilet und Gemüse in Pergament-Papier

Zutaten (für 4 Personen):

Die Kartoffeln mit Schale waschen und in 5 mm breite Scheiben schneiden. Den gewaschenen Fenchel und die geschälte Zwiebel in grobe Spalten schneiden. Alles mit dem Rosmarinzweig in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. Wer mag, gibt noch etwas Fenchelsaat dazu. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 190 Grad (Umluft) im vorgeheizten Ofen 25 Minuten rösten.

Währenddessen das Lachsfilet in daumenbreite Tranchen schneiden. Orange schälen und klein schneiden, Dill und Knoblauch hacken. Mit dem Saft der ½ Limette zum Lachs geben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Lachs-Tranchen mittig darauf setzen. Das Backpapier zusammenfalten, sodass die Flüssigkeit nicht auslaufen kann. Für weitere 15 Minuten im Ofen garen.

Frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Dill fein hacken und zum Quark geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken.

Den Lachs aus dem Ofen nehmen, das Backpapier auffalten und das Ganze mit dem Quark servieren.

Das rohe Lachsfilet im Pergament-Papier. © NDR

Koch/Köchin: Johannes Schröder

Letzter Sendetermin: 08.01.2019