Roastbeef mit Bratkartoffeln

Zutaten für das Roastbeef (für 4-6 Personen):

  • 1 ½ kg Roastbeef
  • Zweige verschiedener Kräuter, z.B. Rosmarin, Petersilie, Salbei und Thymian
  • 3 Schalotten
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 1 Bio- Zitrone
  • 1 Bio- Orange
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • Butterschmalz
  • Olivenöl

Den Ofen auf 120 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Kräutern, angedrückten Knoblauchzehen und halbierten Schalotten belegen. Die Orangen- und Zitronenschale abschälen und ebenfalls auf dem Backblech verteilen.

Butterschmalz und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Roastbeef von allen Seiten gut anbraten. Das Fleischstück großzügig mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl einreiben, dann auf das Backblech legen.

Das Roastbeef etwa 30-45 Minuten im Ofen garen. Die Kerntemperatur des Bratens immer wieder mit einem Bratenthermometer prüfen. Sie sollte nicht mehr als 52-54 Grad betragen - dann ist das Fleisch innen schön rosa und saftig. Das Roastbeef vor dem Anschneiden etwas ruhen lassen.

Zutaten für die Bratkartoffeln:

Salzwasser mit etwas Kümmel erhitzen und die Kartoffeln mit Schale gar kochen. Die Kartoffeln abkühlen lassen, dann schälen und in Scheiben schneiden.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Bratkartoffeln einige Minuten anbraten. Erst wenden, wenn sie bereits eine schöne Kruste bekommen haben und sich leicht vom Pfannenboden lösen. Nun die Hitze reduzieren und die Kartoffeln 10-15 Minuten in Ruhe goldbraun und knusprig braten.

Die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss ein Stück Butter unterrühren und gehackte Petersilie darüber streuen.

Anrichten:

Das Roastbeef in dünne Scheiben schneiden. Mit einer Portion Bratkartoffeln und wahlweise etwas Remoulade auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit einem Zweig Rosmarin oder anderen Kräutern garnieren.

Zu diesem Rezept passt:

Rainer Sass und Bettina Tietjen. © NDR/dmfilm/Florian Kruck, honorarfrei

Koch/Köchin: Rainer Sass und Bettina Tietjen

Letzter Sendetermin: 29.12.2018