Rotkohl-Süppchen mit Entenpraline und Brokkoli

Zutaten für das Rotkohl-Süppchen (für 4 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 500 g roher Rotkohl
  • etwas Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • etwas Weißwein
  • 600 - 700 ml Brühe
  • 400 ml Sahne
  • etwas weißer Balsamico-Essig

Den Rotkohl in feine Streifen, Zwiebel und Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch mit wenig Rapsöl in einem großen Topf glasig anschwitzen. Den Rotkohl dazugeben und ebenfalls anschwitzen lassen. Mit Wein ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Salzen, pfeffern und etwas Zucker hinzugeben. Alles zugedeckt 30 bis 40 Minuten weichkochen lassen.

Zutaten für die Entenpraline:

  • 300 g Hack von einer Entenkeule
  • 1 Eigelb
  • 50 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Pankomehl
  • 50 g zerbröselte Butter- Spekulatius
  • Rapsöl

Das Hack mit dem Ei, der Sahne, Salz und Pfeffer zu einer cremigen Boulettenmasse vermengen, kurz beiseite stellen und durchziehen lassen. Pankomehl und Spekulatiusbrösel vermischen. Aus der Hackmasse kleine Bouletten formen und diese in dem Pankomehl-Spekulatus-Gemisch wälzen. Kurz vor dem Servieren etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Bouletten bei mittlerer Hitze gut 3 Minuten von jeder Seite anbraten.

Zutaten für die Brokkoli-Röschen:

Brokkoli putzen und in kleine Röschen zerteilen. Die Röschen in einer Pfanne kurz scharf anbraten und mit etwas Salz würzen. Nach 2 Minuten die Pfanne von der Herdplatte nehmen und beiseite stellen.

Nun die Rotkohl-Suppe mit der Sahne auffüllen und noch mal 5 Minuten ohne Deckel weiterkochen lassen. Im Anschluss fein pürieren, sodass keine Stücke mehr enthalten sind. Nach Bedarf mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und alles in Suppenschalen anrichten.

Guten Appetit!

Zwei Personen kochen Rotkohl-Süppchen mit Entenpraline und Brokkoli

Koch/Köchin: Daniel Bockholt

Letzter Sendetermin: 20.12.2018