Schwarzwälder Kirschtorte aus dem Glas

von Rainer Sass / Bettina Tietjen

Zutaten für die eingelegten Kirschen (für 4 Portionen):

Kirschen und den Saft trennen. 2 EL Zucker in einen Topf geben und karamellisieren. Kirschsaft, Portwein und Rotwein angießen. Sternanis, Zimt, Vanille-Schote und das ausgekratzte Mark hinzufügen und alles aufkochen lassen. Den Sud um die Hälfte einkochen.

Hitze auf ein Minimum reduzieren und die Kirschen hinzufügen. Sie sollten mindestens 30 Minuten - ohne zu kochen - im Sud ziehen. Mit Zucker und etwas Portwein abschmecken.

weitere Zutaten:

  • 1 dunkler Biskuitboden
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 50 g (70-80 % Kakaoanteil) Schokolade
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 Bund frische Minze
  • gehobelte Mandeln

Biskuitboden einmal längs halbieren, dann kleine Kreise aus dem Teig stechen. Das geht mit speziellen Backringen, aber auch mit einem Glas mit dünnem Rand. Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und die Schokolade mit einem Messer fein raspeln.

Die Zutaten in Gläser oder Dessertschalen schichten: Zunächst etwas Sahne in die Gläser geben, darauf ein Stück Biskuit legen. Nun Kirschen mit etwas Sud dazugeben. Die Zutaten bis zum Rand des Glases weiter schichten.

Zum Schluss etwas Lebkuchengewürz und Schokolade darüberstreuen und mit einem Minzezweig dekorieren. Wer mag, kann noch gehobelte Mandeln leicht rösten und hinzufügen.

Bettina Tietjen und Rainer Sass. © NDR/dmfilm/Florian Kruck

Letzter Sendetermin | 15.12.2018