Warme Zwetschgen mit Holunder-Soße und Walnuss-Eis

Zutaten (für 6 Personen):

  • 9 mittelgroße reife Pflaumen
  • 0,5 l purer Holunderbeersaft
  • 4-6 EL Roh-Rohrzucker
  • 1 Schote Vanille
  • Zimt
  • 300 g Walnüsse
  • 100 g Roh-Rohrzucker
  • Speisestärke
  • 6 Kugeln Walnuss-Eis

Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Holunderbeersaft zusammen mit dem Vanillemark, 4-6 EL Zucker und 1 Prise Zimt zum Kochen bringen und die Pflaumenhälften darin kurz erhitzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Pflaumen über Nacht in dem Holundersud ziehen lassen.

Für den Walnuss-Krokant die Walnüsse grob hacken und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit 100 g Roh-Rohrzucker erhitzen, bis der Zucker karamellisiert. Anschließend auf Backpapier stürzen und auskühlen lassen.

Die Pflaumen in dem Holundersud erneut erwärmen, einen Teil vom Sud abnehmen und in einem Topf mit etwas Speisestärke verrühren. Erneut erhitzen und andicken, dabei gut rühren.

Die warmen Pflaumen aus dem Sud nehmen und mit je 1 Kugel Walnuss-Eis auf Tellern anrichten. Die warme Soße über die Pflaumen und das Eis geben und die kandierten Walnüsse darüber geben.

Koch/Köchin: Dirk Einbeck

Letzter Sendetermin: 12.12.2018