Heidschnuckenkeule mit Kartoffelgratin

Zutaten für das Fleisch (für 4 Personen):

Die Heidschnuckenkeulen vorbereiten und - wenn gewünscht - entbeinen. Das Fleisch salzen und in einen Bräter legen. Alle anderen Gewürze hinzugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Die Keule bei 180 Grad Ober-Unterhitze 2-2,5 Stunden garen. Wenn vorhanden, einen Backofen mit Dampffunktion verwenden. Das Fleisch während des Garens immer wieder mit etwas Flüssigkeit übergießen.

Am Ende der Garzeit das Fleisch herausnehmen. Aus dem Bratenfond eine Soße zubereiten, beispielsweise, indem man den Fond mit etwas Gemüsebrühe und Sahne aufkocht und mit einem Stück Butter abbindet.

Die Kräuterseitlinge putzen, in Scheiben schneiden und in etwas Pflanzenöl anbraten. Das Lamm in Scheiben schneiden und im Ofen kurz in der Soße erwärmen. Das Fleisch mit der Soße servieren und die Pilze darauf anrichten.

Zutaten für das Kartoffelgratin:

Kartoffeln und Zwiebeln in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Knoblauchpüree beziehungsweise zerdrückter Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In eine Auflaufform schichten, mit Milch und Sahne übergießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Kartoffelgratin bei 140 Grad Umluft circa 50 Minuten garen.

Zutaten für den Rotkohl:

  • 1 Kopf Rotkohl
  • 1 Glas Dunstäpfel oder 1 frischer Apfel
  • 50 g Zucker
  • 15 g Salz
  • 50 ml fünfprozentiger Essig
  • 50 g Margarine
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Stärke
  • 10 ml Wasser

Rotkohl säubern und in feine Streifen schneiden. In einen Topf geben und mit etwas Essig und Wasser dünsten. Die Zwiebel in feine Halbmonde schneiden und in Margarine glasig dünsten. Nach 30 Minuten zum Rotkohl geben und alles weitere 15 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Die Dunstäpfel bzw. den klein geschnittenen Apfel hinzugeben, nochmals aufkochen lassen, mit Zucker und Salz abschmecken und mit Stärke abbinden.

Heidschnuckenkeule mit Kartoffelgratin und Rotkohl © NDR

Koch/Köchin: Carsten Neumann

Letzter Sendetermin: 28.11.2018