Gebratener Weißkohl aus der Pfanne

Zutaten (für 4-6 Personen):

  • 1 kg Weißkohl
  • Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,2 l Gemüsebrühe oder Wasser
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2-3 EL Pflanzenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • ½ TL Kümmelsamen
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bauernbrot

Den Kohl vierteln und den Strunk entfernen. Die Kohlviertel in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Lamellen teilen. Die Knoblauchzehe andrücken. Die Blätter von den Petersilienzweigen zupfen.

Butterschmalz und Olivenöl in einer hohen und breiten Pfanne erhitzen. Den Kohl hinzufügen, bei mittlerer Hitze anbraten und zusammenfallen lassen. Zwiebeln, Kümmel, Knoblauch, Chili, Salz, Zucker und Pfeffer dazugeben und alles gut vermengen. Den Kohl immer wieder wenden. Er soll im eigenen Saft schmoren und nur langsam bräunen. Die Hitze eventuell nochmals reduzieren, falls der Kohl zu viel Farbe bekommt.

Je nach Feuchtigkeitsgehalt des Kohls gegebenenfalls etwas Brühe oder Wasser angießen. Die Pfanne zwischenzeitlich verschließen und den Kohl 12-15 Minuten braten, bis er weich ist. Zum Schluss die Petersilienblätter unterheben und alles nach Geschmack nochmals würzen.

Bauernbrot in der Pfanne ohne Fett rösten und den gebratenen Kohl darauf servieren.

Zu diesem Rezept passt:

Dithmarscher Kohlrezepte: Rainer Sass (links; TV-Koch), Jan Vollmert (rechts; Landwirt) © NDR/dmfilm/Florian Kruck

Letzter Sendetermin | 18.11.2018