Apfelkuchen mit Mandeln

Zutaten für den Rührteig:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Tütchen Vanille-Zucker
  • 2 Eier
  • 170 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver

Butter mit Zucker und Vanille-Zucker glatt rühren. Eier, Mehl und Backpulver dazugeben und den Teig fertig rühren. Den Teig in eine gefettete Springform (28 cm) füllen und glatt streichen.

Zutaten für den Belag:

  • 8 Äpfel
  • 250 g Sahne
  • 200 g saure Sahne
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 100 g Mandelblättchen

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Äpfel waschen und mit Schale in kleine Stücke schneiden. Alternativ in einer Küchenmaschine in etwa erbsengroße Stückchen häckseln. Die Apfelmasse auf dem vorbereiteten Teig verteilen und glatt streichen.

Sahne, saure Sahne, Vanille-Pudding und Zucker vermengen und über die Äpfel verteilen. Mandelblättchen darüberstreuen. Den Kuchen 50-60 Minuten backen.

Ein Stück Apfelkuchen

Koch/Köchin: Jörg Herzog

Letzter Sendetermin: 05.10.2018