Kalbsbäckchen in Pfifferlingssoße mit Rösti

Zutaten für das Fleisch (für 4 Personen):

Die Sehnen von den Kalbsbäckchen entfernen. Zwiebeln, Sellerie und Möhren schälen und in walnussgroße Stücke schneiden. Etwas Sonnenblumenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Die Gemüsestücke dazugeben und zusammen mit dem Tomatenmark anrösten. Alles mit Mehl bestäuben und mit dem Fond aufgießen. Den Deckel auf den Bräter setzen und das Fleisch im Backofen bei 160-170 Grad (Ober-/Unterhitze) 2-3 Stunden schmoren.

Zutaten für die Soße:

Die Pilze putzen, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln fein würfeln. Pfifferlinge und Zwiebeln in Butter anbraten und mit dem Bratensud ablöschen. Kurz einkochen lassen und mit der Sahne auffüllen. Nochmals einkochen lassen und die Soße mit gehackter Petersilie sowie gehacktem Rosmarin verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für die Rösti:

Die Kartoffeln schälen und auf einer groben Reibe reiben. Mit dem Eigelb vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Kartoffelteig darin portionsweise knusprig braten.

Kalbsbäckchen in Pfifferlingssoße und Rösti.

Koch/Köchin: Michael Onuszko

Letzter Sendetermin: 29.08.2018