Linsensalat mit veganer Merguez und Paprika-Dip

Zutaten für den Linsensalat (für 2 Personen):

Tomaten und Paprika waschen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit etwas Knoblauch- oder Olivenöl bepinseln. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad circa 30 Minuten auf der oberen Schiene rösten. Paprika nach dem Rösten für den Dip verwenden.

Währenddessen die Linsen waschen und in einem Topf mit der doppelten Menge kochen. Nach etwa 15 Minuten testen, ob sie bereits gar sind. Sie sollten bissfest und nicht zu weich sein. Unter kaltem Wasser abgießen und etwas abkühlen lassen.

Nun das Dressing zubereiten. Dazu das restliche Öl mit Senf, Reissirup, Zitronensaft und den Gewürzen sowie Salz und Pfeffer in einem Schraubglas mischen und gut schütteln. Abschmecken nicht vergessen.

Petersilie, Minze, Frühlingszwiebeln und Kapern fein hacken und bis zur Verwendung beiseitestellen.

Linsen mit Petersilie, Minze, Frühlingszwiebeln und Tomaten vermengen. Das Dressing darübergeben. Nochmal mit Salz und Pfeffer würzen.

Zutaten für den Paprika-Dip:

Paprika nach dem Rösten kurz etwas abkühlen lassen, dann die Schale abziehen. Während die Paprika abkühlt, die Walnüsse im Ofen etwa 7 Minuten auf der mittleren Schiene rösten, ohne dass sie braun werden. Anschließend Paprika, Walnüsse, Zitronenabrieb und -saft, Öl, Gewürze und Seidentofu mit etwas Meersalz zu einer cremigen Masse pürieren.

Zutaten für die Merguez:

Die leicht geölten Würste in einer Pfanne oder auf dem Grill braten.

Linsensalat mit Paprika-Dip und den heißen Merguez servieren.

Koch/Köchin: Rebecca Hoffmann und Su Song

Letzter Sendetermin: 09.08.2018