Rinderschmorbraten mit Tomaten-Sud

Zutaten (für 6-8 Personen):

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Braten säubern und gut trocknen. Gemüse und Zwiebeln putzen und in Stücke schneiden. Die Tomaten vierteln und die Stielansätze entfernen. Die Chilischote anschneiden. Sonnenblumenöl in einen großen Schmortopf geben und erhitzen. Den Rinderbraten darin von allen Seiten gut anbraten. Das Fleischstück wieder aus dem Topf nehmen und das Öl entfernen.

Nun Olivenöl in den Topf geben und Gemüse und Zwiebeln darin anrösten. Tomatenmark unter das Gemüse rühren, dann die frischen Tomaten und den Wein hinzufügen. Die Knoblauchknolle im Ganzen halbieren und mit Rosmarin, Lorbeer, Chilischote und 1 Bund Thymian in den Topf geben. Alles gut vermengen und den Sud salzen und pfeffern. Den Braten wieder in den Topf legen. Den Topf mit Wasser auffüllen, bis alles zu zwei Drittel von der Flüssigkeit bedeckt ist.

Den Topf verschließen und in den heißen Backofen geben. Nach 1 Stunde die Ofentemperatur auf 180 Grad herunterschalten und den Braten 1 weitere Stunde garen. Der Braten ist saftig und weich, wenn er eine Innentemperatur von etwa 70 Grad erreicht hat. Während der Garzeit die abgesetzten Trüb- und Schmorstoffe mit etwas Flüssigkeit vom Topfrand pinseln. Da steckt Aroma drin.

Den Braten aus dem Topf nehmen und warm stellen. Den Sud durch ein Sieb passieren und etwas einkochen lassen. Das zweite Bund Thymian fein hacken und zum Sud geben. Man kann auch noch fein gehackte Rosmarinnadeln hinzufügen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Servieren:

Den Braten in Scheiben schneiden und mit der feinen Soße aus Tomaten und Gemüse servieren. Als Beilagen eignen sich Salzkartoffeln, Couscous oder einfach nur ein Stück Brot.

Rinderschmorbraten mit Tomaten © NDR Foto: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 04.08.2018