Seelachs mit Gemüse und Petersilien-Reis

Zutaten für Fisch und Gemüse (für 4 Personen):

Das Seelachfilet säubern und gegebenenfalls die Gräten entfernen. Das Filet in etwa ½ cm dünne Scheiben schneiden - dann salzen, pfeffern und mit Chilipulver bestreuen. Die Zitrone abwaschen und die Schale in feine Späne hobeln oder abreiben. Etwas Zitronenabrieb zu den Filetstücken geben, dann alles gut vermengen und etwas ruhen lassen.

Möhren, Frühlingszwiebeln, Staudensellerie und Knoblauch putzen und in feinste Würfel schneiden.

Zutaten für den Petersilien-Reis:

Nun zuerst den Basmatireis aufsetzen, da die Zubereitung der Fischfiles nur wenige Minuten dauert. Den Reis waschen, bis die Flüssigkeit klar bleibt. Den Basmatireis mit ein paar Ingwerscheiben, Salz und der doppelten Menge Wasser aufsetzen und gar kochen. Kurz vor dem Servieren die Petersilie grob hacken und mit dem gekochten Reis vermengen.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Fischscheiben hineinlegen und anbraten. Das Gemüse hinzufügen und ebenfalls kurz anbraten. Fisch und Gemüse dabei leicht salzen. Die Fischfilets wenden, dann etwas Weißwein und 1 kleinen Schuss Wasser dazugeben. Den Sud mit etwas Zitronensaft würzen. Den Herd nicht verlassen, da die Garzeit höchstens 3 Minuten beträgt. Der Fisch sollte noch saftig sein und das Gemüse knackig.

Die Seelachsscheiben und das Gemüse mit dem Petersilien-Reis servieren.

Seelachsfilet mit Gemüse nach Rainer Sass. © NDR

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 28.07.2018