Mohnstrudel mit Kirschen

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 0,2 l lauwarmes Wasser
  • 1 EL Öl
  • 1 Ei
  • zerlassene Butter

Mehl mit Wasser, Öl und Ei in eine Schüssel geben und verkneten. Zu einer lockeren Kugel formen, mit Öl bestreichen und 1 Stunde auf einer Holzunterlage ruhen lassen. Den Teig dabei mit einem angewärmten Topf überdecken, damit er warm bleibt. Während der Teig ruht, die Füllung vorbereiten.

Nach dem Ruhen den Teig in die Mitte einer Tischdecke auf einen Tisch legen und zu allen Seiten ziehen, bis er durchsichtig wird. Zum Schluss alle Kanten gerade abschneiden. Anschließend den Teig mit zerlassener Butter bespritzen oder bestreichen.

Zutaten für die Füllung:

  • 200 g Mohn
  • 4 EL Zucker
  • 1 ½ EL Zimt
  • abgeriebene Schale von 3 Zitronen
  • 4 EL Rum
  • 250 g Butter
  • 50 ml geschlagene Sahne
  • 3 geriebene Äpfel
  • 1 Glas (ohne Flüsigkeit) Kirschen

150 g Butter in einem Topf schmelzen. Den Mohn mahlen und mit der zerlassenen Butter sowie den restlichen Zutaten - bis auf 100 g Butter - vermengen. Die Masse als Streifen bis dicht an den Teigrand verteilen. Den Teig mit Hilfe der Tischdecke vom Körper weg zu einem Strudel einrollen. Dabei drauf achten, dass genug Teig übereinander liegt, damit er nicht platzt und der Inhalt ausläuft.

Die restliche Butter ebenfalls schmelzen und den eingerollten Strudel großzügig damit bestreichen. Auf einem eingefetteten Blech 8-10 Minuten bei 190 Grad backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Mohnstrudel mit Kirschen und Schlagsahne.

Koch/Köchin: Veronika Röttger

Letzter Sendetermin: 27.04.2018