Fischstäbchen mit Karottengemüse

Zutaten für den Fisch (für 4 Personen):

  • 800 g festes, weißes Fischfilet
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Pankomehl
  • alternativ: Semmelbrösel
  • 1 Zitrone
  • 100 g saure Sahne
  • 100 g Salatmayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer

Zuerst eine "Panierstraße" bauen und den Fisch vorbereiten. Die Eier in einer kleinen flachen Schale verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Pankomehl jeweils auf einen kleinen Teller geben.

Das Fischfilet ggf. von Gräten befreien und in Stücke schneiden (etwa 2 Finger breit, 1 Finger lang). Die Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und den Saft auffangen. Die andere Hälfte in feine Spalten zum Servieren schneiden.

Saure Sahne mit Mayonnaise, Zitronenabrieb und -saft in einer kleinen Schüssel glattrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Fischstücke zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in dem Pankomehl wenden. Reichlich Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Fischstäbchen portionsweise goldbraun braten.

Zutaten für das Gemüse:

Die Möhren putzen und waschen, nicht schälen. Schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Den Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Vanille-Schote längs halbieren und das Vanille-Mark herauskratzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.

2 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten mit dem Vanille-Mark hinzugeben und 5 Minuten anschwitzen. Die Brühe dazufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten bissfest garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zum Servieren warmhalten.

Anrichten:

Die Karotten mit den Fischstäbchen dekorativ auf Tellern verteilen und einen Klecks der saurer Sahne darauf verteilen. Mit Petersilie sowie Zitronenspalten garnieren und servieren.

Angerichtete Fischstäbchen

Koch/Köchin: Elli Neubert

Letzter Sendetermin: 05.02.2018