Avocado-Pasta mit gerösteten Nüssen

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400 g Pasta
  • 100 g gemischte Nüsse
  • 2 EL Zucker
  • 2 reife Avocados
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 1 kleines Bund Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Handvoll geriebener Parmesan
  • getrocknete Chiliflocken
  • Salz
  • aus der Mühle: Pfeffer

Die Nüsse (z.B. Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln) in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zucker hinzufügen und kurz karamellisieren lassen. Salzen und zum Abkühlen auf ein Stück Backpapier legen.

Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch herauslöffeln. In einen schmalen, hohen Rührbecher füllen. Die Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen und etwa 4 EL auffangen.

Basilikum und Petersilie waschen, trocken schütteln, die groben Stiele entfernen und ein paar Blättchen für die Dekoration beiseitelegen. Die Avocado mit Zitronenabrieb, Zitronensaft, Petersilie, Basilikum und Olivenöl cremig pürieren und die Hälfte vom Parmesan unterheben. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta (z.B. Bandnudeln, Linguine, Penne) in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Beim Abgießen etwas Kochwasser auffangen.

Die Nudeln mit der Avocado-Soße vermengen und so viel Kochwasser hinzugeben, bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist. Mit gerösteten Nüssen, Parmesan und Chiliflocken garnieren und sofort servieren.

Koch/Köchin: Elli Neubert

Letzter Sendetermin: 22.01.2018