Sahnetorte mit Johannisbeeren und Vanille-Creme

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 250 g Buchweizenmehl
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 3 Eiweiß

Aus allen Zutaten - bis auf das Eiweiß - einen Rührteig herstellen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Den Teig nicht länger als 2 Minuten schlagen, sonst wird er zäh. In eine Springform (28 cm Durchmesser) füllen und bei 160 Grad 35-40 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auskühlen lassen. Anschließend den Tortenboden zweimal durchschneiden.

Zutaten für die Füllung:

  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 300 g rote (frisch oder tiefgekühlt) Johannisbeeren
  • 100 ml Johannisbeersaft
  • zum Andicken: Puddingpulver
  • 600 ml Schlagsahne
  • nach Geschmack: Zucker

Den Pudding nach Anleitung kochen und abkühlen lassen. Die Sahne schlagen. Frische Johannisbeeren von den Rispen lösen, abbrausen und abtropfen lassen. Den Saft erhitzen und mit etwas Puddingpulver andicken. Die Beeren dazugeben und mit etwas Zucker abschmecken.

Die Johannisbeeren auf dem untersten Boden verteilen und mit etwas Sahne bestreichen. Den nächsten Boden auflegen und mit dem Pudding bestreichen. Mit dem dritten Boden bedecken und die Torte rundherum mit Sahne einstreichen. Nach Belieben mit Sahnetuffs und Beeren verzieren.

Eine Sahnetorte auf einem weißen Teller.

Koch/Köchin: Jens und Helga Struve

Letzter Sendetermin: 19.01.2018