Cremiges Maronen-Süppchen

von Fabio Haebel
- +
Person(en)

Zutaten:

  • 1 weiße Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 250 g geschälte und vorgegarte Maronen
  • 750 ml Gemüsefond
  • alternativ:  Geflügelfond
  • 50 ml Sahne
  • frische Muskatnuss
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • zum Dekorieren: etwas krause Petersilie

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel darin andünsten. Die Maronen klein schneiden, in den Topf geben und solange anschwitzen, bis am Topfboden durch die Stärke der Maronen eine weiße Schicht entsteht. Mit dem Fond ablöschen, umrühren und circa 20 Minuten köcheln lassen. Mit Sahne, Salz, frisch geriebener Muskatnuss und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit einem Pürierstab fein pürieren und leicht aufschäumen.

Zum Servieren die Maronensuppe in tiefe Teller füllen und nach Belieben mit gehackter Petersilie dekorieren.

Tipp:

Die Suppe schmeckt besonders gut, wenn der verwendete Fond mit Lorbeer, Piment und Sternanis abgeschmeckt wird.

So gelingt eine cremige Maronensuppe

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 16.12.2019 | 12:15 Uhr

Fabio Haebel reibt Muskatnuss über einem Topf. Lucia Baumgärtner schneidet Petersilie. © NDR Foto: Claudia Timmann

Sendetermin | 16.12.2019