Kalbstafelspitz mit Pastinaken und Spitzkohl

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 kg Kalbstafelspitz
  • etwas Meerrettich
  • 500 g Pastinaken
  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 2 Bund Suppengemüse
  • etwas Lorbeer
  • etwas Piment
  • einige Pfefferkörner
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • etwas Butter
  • etwas Mehl
  • 300 ml Kochsahne

Den Kalbstafelspitz leicht parieren, also von allem Unnötigen wie Sehnen und Fett befreien und in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Aufkochen lassen, immer mal wieder abschäumen und das Suppengemüse sowie etwas Lorbeer, Piment, ein paar Pfefferkörner und Salz dazu geben. Für ca. 2,5 Stunden leicht köcheln lassen, bis der Tafelspitz schön weich und zart ist. Den Fleischfond unbedingt für die Soße aufheben.

Für die Soße eine Mehlschwitze herstellen und mit etwa 0,5 Liter Fleischfond ablöschen. Den Meerrettich dazugeben und mit 200 ml Kochsahne aufkochen lassen.

Die Pastinaken schälen und schneiden, den Spitzkohl in nicht zu feine Streifen schneiden.
Etwas Butter in eine Pfanne geben und die Pastinaken anschwenken. Mit Salz und Zucker würzen und den Spitzkohl dazu geben, etwas Fleischfond angießen und dünsten. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken und mit 100 ml Kochsahne abbinden.

Dazu passt hervorragend ein Kürbis- oder Rote Betestampf.

Sendung/Quelle: Topfgucker

Koch/Köchin: Lars Degner

Letzter Sendetermin: 05.11.2017